FI-KP - Automatisches Puffersystem für gefüllte Kartuschen mit FIFO-Logik

FI-KP   Automatisches Puffersystem für gefüllte Kartuschen mit FIFO-Logik

Eigenschaften

  • Abgefüllte Kartuschen werden schonend und effizient vom Abfüllautomaten in den Puffer übernommen.
  • Das Puffersystem beinhaltet 21 Speicherebenen welche mit gefüllten Kartuschen bestückt werden können. Eine Ebene kann maximal 30 Kartuschen speichern. In der Standardausbaustufe des Puffersystems können so insgesamt mindestens 500 Kartuschen gespeichert werden.
  • Transparenter Systemstatus durch RFID-Technologie. RFID Module an jeder Speicherebene speichern Auftragsdaten (Artikel) und Anzahl der auf der Ebene befindlichen Kartuschen.
  • Die gesamte Anlage ist erweiterbar ausgeführt, d.h. dass Puffervolumen kann verdoppelt bzw. verdreifacht werden.
  • Das System ist für schwere Kartuschen ausgelegt.

Technische Ausführung und Ausstattung

  • Alle Transportsysteme (Prismenketten, Stäbchenbänder, etc.) sind mit frequenzgeregelten Motoren angetrieben und mit entsprechender Überwachungssensorik ausgestattet.
  • Der zentrale Schaltschrank ist ausschwenkbar in den Maschinenrahmen integriert. Diese Anordnung ist platzsparend und erlaubt trotzdem den einfachen Zugang zum dahinterliegenden Kartuschenspeicher.
  • Das Schaltertableau sowie das Bedienpanel (Display) sind in die Schaltschranktür eingelassen.
  • An den beiden Längsseiten des Puffersystems befinden sich insgesamt 7 Schutztüren aus Aluprofilen mit Sicherheitsglass. Alle Schutztüren sind mit Schaltkontakten elektrisch überwacht.
  • Die Stahlblech-Panels sind zur einfachen Handhabung mit Schnellverschlüssen befestigt.

Technische Daten

Maschinentyp: Automatisches Puffersystem für gefüllte Kartuschen mit FIFO-Logik Fi-KP
Leistung: 100 Kartuschen pro Minute
Anschlusshöhe Produktzuführung: 1000 mm oder 2.200 mm
Spannung: 3 x 400 V, 50 Hz oder nach Kundenwunsch
Steuerung: Siemens S7
Luftdruck: 5 bar Minimum
Gewicht: 1.500 kg

Technische Highlights

Speicherebenen

Schwenkbarer Schaltschrank

Optimale Zugänglichkeit (Rückseite)

Technisches Datenblatt (PDF) »